Doch Milla findet diese Aufgabe schrecklich. Statt mit den Menschenkindern zu reden, zu spielen und zu lachen, muss sie sich ganz leise in deren Kinderzimmer schleichen. Denn laut Paragraf drei der Feenverordnung darf sie sich auf keinen Fall beim Zähnesammeln erwischen lassen.

Eine fürchterlich langweilige Arbeit ist das und eine einsame noch dazu. Viel lieber als pausenlos nur zu arbeiten, hätte sie Zeit für eine Freundin. Eine Freundin zum Reden, zum Spielen und zum Lachen. Aber sie muss ja arbeiten, immer und immerzu. Und dann auch noch diese ständigen Kontrollen der Oberfee, ob sie ihre Arbeit auch ordnungsgemäß ausübt. Milla schneidet bei diesen Kontrollen nie wirklich gut ab.

Wie schon erwähnt, sie ist ein klein wenig eigensinnig.